Risikoampel Universität Vechta
Herzlich Willkommen zur ASP Risikoampel CH

Die Risikoampeln für ausgewählte Tierseuchen sind ein Projekt der Universität Vechta unter der Gesamtleitung von Dr. Barbara Grabkowsky. Tierhalter können so systematisch ihre Biosicherheitssituation analysieren und verbessern.

Neu seit September 2020 ist die ASP-Risikoampel Schweiz. Sie ist unter schweizweiter Beteiligung während eines sechsmonatigen Kooperationsprojekts entwickelt worden und berücksichtigt speziell die schweizerischen Haltungs- und Produktionsbedingungen.

Die ASP-Risikoampel Schweiz steht dem Nutzer anonym und kostenlos zur Verfügung. Schweizer SGD-Betriebe können die ASP-Risikoampel auch über ihren SUISAG-Account auswählen (Login auf der SUISAG-Webpage).

An der Erarbeitung der fachlichen Inhalte haben 33 Experten aus allen Teilen der Schweiz und fünf Experten aus Deutschland mitgewirkt. An all diese KollegInnen geht unser großer Dank!

Eine Aufstellung der beteiligten Experten finden Sie Hier.

Die ASP-Risikoampel Schweiz ist ein Kooperationsprojekt der Universität Vechta und der SUISAG, Sempach (Schweiz) unter der Leitung von Dr. med vet Maria Gellermann.

Uni_vechta_logo

Fli_logo

Suis_ag

Zur Risikobewertung
Uni_vechta_logo Fli_logo Suis_ag